Berliner Meisterschaft in den Standardtänzen

Es hat nicht sollen sein – und kam doch anders.

Ausgerechnet, wo wir Annalenas neues Kleid einweihen wollten, begann ich pünktlich zur Meisterschaftsvorbereitung einmal wieder zu kränkeln. Ohne größere Ambitionen gingen wir also an den Start an diesem letzten Samstag im September. Doch was wir schon als K.O.-Kriterium sahen, schien allgemein verbreitet: Viele Mittänzer, die, wenn nicht von Erkältung oder Grippe, wenigstens von allerhand Gliederschmerzen zu berichten wussten. Ein Invalidenrennen also?

Mitnichten! Dutzende hochmotivierte Paare hatten sich viel vorgenommen und dafür neue Kleider, neue Programme und neue Partner aufgefahren, um neue Ergebnisse und vielleicht eine neue Startklasse zu erreichen. Ebenfalls halbwegs neu in unserer Startklasse konnten auch wir ein neues Kleid dem Publikum und seiner Schöpferin Britta Gericke präsentieren. Und weil ihr das viele Lob gebührt, das das Kleid erhielt, möchte ich es hier mit großem Dank an sie weitergeben: Danke Britta!

Zum Glück konnte nicht nur unser Kleid überzeugen und so freuten wir uns, als bekannt wurde, dass es keine Zwischenrunde geben würde, und wir zum Finale aufgerufen wurden. Da auch die Atmosphäre stimmte, Dank sei nicht zuletzt unseren treuen Begleitern, konnten wir die schöne große Fläche voll auskosten und uns den zweiten Platz hinter Axel und Julia sichern, die ihr erstes gemeinsames Turnier großartig ge-meistert haben. Glückwunsch!

Weitere Ergebnisse und Eindrücke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s